Müsliriegel selber machen – ohne Zucker

Rezept für ca. 10 Müsliriegel

Ein kleiner Energieschub während der Arbeit oder vor dem Workout gefällig? Müsliriegel sind perfekt dafür! Doch leider verstecken die Snacks aus dem Laden häufig viel zu viel Zucker in ihren Zutaten. Die Lösung? Müsliriegel selber machen – und zwar ohne Zucker! Wir zeigen dir, wie einfach das geht, Schritt für Schritt. Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen.

Müsliriegel auf einer Glasschale umgebenvon Zutaten und Gebäck auf einem Holztisch

Zutaten

Die Zutaten reichen für ungefähr 10 selbst gemachte Müsliriegel ohne Zucker, je nachdem, wie groß du sie schneidest.

  • 100 g Haselnüsse⁠
  • 100 g Cashewkerne⁠
  • 200 g Haferflocken⁠
  • 125 g getrocknete Cranberries⁠
  • 100 g Sonneblumenkerne⁠
  • 125 g Butter⁠
  • 120 g flüssiger Honig⁠
  • 2 Eiweiße
Verschiedene Nüsse und Pfeigen in einem gepflochtenem Korb

Zeit: So lange dauert es, Müsliriegel selber zu machen

~ 1,5 Stunden inklusive Abkühlzeit

Zubereitung

  1. Beginne damit, Haselnüsse und Cashews grob zu hacken und sie anschließend in einer Pfanne ohne Fett kurz zu rösten. Bleib dabei unbedingt am Herd und rühre die Nüsse immer wieder um. Sie verbrennen schnell, deswegen solltest du sie nicht aus den Augen lassen.
  2. Im zweiten Schritt hackst du nun grob die Cranberrys.
  3. Schmilz Butter mit Honig in einem Topf und lass sie kurz abkühlen.
  4. Gib nun Haselnüsse, Cashews, Haferflocken, Cranberrys und Sonnenblumenkerne in eine Schüssel.
  5. Schlage die Eiweiße steif und stelle sie beiseite.
  6. Jetzt fügst du die Butter-Honig-Masse den trockenen Zutaten hinzu und verrührst alles gründlich mit einem Teigspatel oder Kochlöffel. Dann hebst du vorsichtig den Eischnee unter.⁠
  7. Lass deinen Ofen auf 170° Umluft vorheizen.
  8. Währenddessen legst du ein Blech mit Backpapier aus, verteilst die Müsliriegelmasse darauf und drückst sie fest an. Sie sollte 1–2 cm dick sein.⁠
  9. Die Masse muss nun 18–20 Minuten backen. Schau immer mal wieder in den Ofen, um sicherzustellen, dass die Riegel nicht zu dunkel werden.
  10. Zum Schluss lässt du die Müslimasse komplett abkühlen, bevor du sie mit einem möglichst scharfen Messer in Riegel schneidest.

Energiewert pro Riegel

abhängig von der gewünschten Größe – ca. 100 kcal

Möchtest du dich gesünder ernähren, um deine Fitnessgoals zu erreichen oder um ein paar Pfunde zu verlieren? Lass dich von unseren Ernährungsexpertinnen und -experten beraten – wir helfen dir, dein bestes Ich zu erreichen!

Unsere Tipps: Müsliriegel selber machen ohne Zucker

  • Falls dir Cranberrys nicht zusagen, dann kannst du Datteln oder Aprikosen hinzufügen.

  • Probiere verschiedene Nussarten aus, um deine Lieblingskomposition zu finden.

  • Ein bisschen Zimt oder Zitronenabrieb kann dem selbst gemachten, zuckerfreien Müsliriegel einen kleinen Geschmackskick geben.